Wie kommt Rauch auf's Wasser?

Hallo und Moin!
Schön, dass Sie da sind!

Lieder begleiten mich schon mein ganzes Leben. Ich sehe – und höre – mich noch als Zweit- oder Dritt-Klässler auf meinem neongelben Klapprad meinen Schulweg von sagenhaften 1,6 Kilometern zurücklegen – und dabei singen. Wenn ich mich recht erinnere, müssen das geradezu Wagner’sche Endlos-Melodien gewesen sein, da gab es keine Strophen und keinen Refrain. Da wurde, was mir in den Sinn kam, drauf los improvisiert.

Diese Liebe zum Lied ist mir immer geblieben, und seit 40 Jahren begleiten mich nicht nur die Lieder, sondern ich auch sie.

Daraus ist mein Beruf geworden, ob ich nun mit Chören probe, selbst auf der Bühne stehe oder Gitarren-Unterricht gebe. Und aus meinem Unterricht ist auch dieses Solo-Programm entstanden. Die Idee kam im Herbst 2015, als mir auffiel, dass ich meinen Schülern zu vielen Liedern den Hintergrund erzählte, der in einigen Fällen wirklich spannend und bewegend ist.

Ich freue mich, wenn ich auch Ihnen diese Geschichten erzählen kann. Alles, was dazu gehört (Termine, Tickets, Kontaktmöglichkeiten) finden Sie auf dieser Seite. Ein Klick auf einen Termin bringt Sie zu den entsprechenden Infos.

Vielleicht sehen wir uns ja dann mal. Bis dahin:

Herzliche Grüße,
Martin von Maydell

Die nächsten Shows

Die Show

Wie konnte eine Sandbank beinahe einen Welthit verhindern?
Warum hat jeder schon einmal ein Loblied auf einen Terroristen gesungen?
Und warum kennt jedes Kind den Soundtrack eines italienischen Softpornos?
Diesen und vielen weiteren Fragen zu berühmten Songs der Pop- und Rockgeschichte geht Martin von Maydell in seiner musikalischen Lesung „Wie kommt Rauch auf’s Wasser? – Songs und ihre Geschichten“ auf den Grund.
17 Lieder hat der langjährige Lehrer für Gesang und Liedbegleitung auf der Gitarre für seinen abwechslungsreichen Abend ausgesucht („My Way“, „Tom Dooley“, „Amazing Grace“, „Smoke on the Water“ und andere) und hinter jedem steht eine mal längere, mal kürzere Geschichte – mal zum Staunen, mal zum Schmunzeln, interessant, manchmal sogar haarsträubend, aber immer wahr.
Dabei geht es um die Entstehung oder Produktion der Songs, aber auch um ihre Wirkung – Einzelschicksale oder die Geschichte ganzer Nationen.
Ein unterhaltsames Programm mit viel Musik und noch mehr Aha- oder Ach-was-Momenten.

Das sagt die Presse

Nordwestzeitung

Weserkurier

Hauskonzerte

Das Programm „Wie kommt Rauch auf’s Wasser“ können Sie auch für Ihr eigenes Wohnzimmer oder Ihren Betrieb buchen.
Für die etwas andere Betriebsfeier, als Geburtstagsgeschenk (statt Ballonfahrt) oder einfach als einen exklusiven Abend mit Freunden. – So teuer ist das gar nicht.

Schicken Sie mir eine Mail (s. Kontakt) und wir überlegen gemeinsam, wie wir eine Vorstellung bei Ihnen zu Hause realisieren können.